bibel-brasilien

Die Bibel bei Aldi-Nord. Langes Schweigen.

Die Bibel bei Aldi - Kirche in Brasilien

Entsetzt musste ich bei einem Blick auf den Discounter-Blog Discounto feststellen, dass ab nächsten Montag bei Aldi Nord die Bibel angeboten wird.

Für 12,99€, gleich zum mitnehmen, mit Rückgaberecht. Wann ist es soweit gekommen dass sich die Bibel auf dem Wühltisch beim Discounter um die Ecke findet? Dann ausgerechnet auch noch bei Aldi Nord (Hier bei mir ist ja zum Glück Aldi-Süd-Land. Wenn ich an die Läden von Aldi Nord in Essen denke, vergeht mir das Denken). Zwei Dinge würden mich in diesem Zusammenhang interessieren. Wie hoch wird die Nachfrage sein? Und zweitens – wird danach (Montag in einer Woche) der Koran oder etwa die Tora angeboten werden. Brisant: Welchen Preis würde Aldi für die anderen Werke verlangen? In der Aldimoral sind ja 99ct bereits eine mitunter entscheidende Preisdifferenz… Es ist eben doch der Werteverfall und der Bedeutungsverlust von allem Bedeutendem. In meinen Augen sollte die Bibel (auch wenn es selbstverständlich andere Editionen gibt) auf einem schweren Tisch, mit ledernem Einband (wer denkt auch gerade an “The Book Of Eli”?), schweren Seiten und großem Format offen nach einem Leser suchen. Was bleibt noch an wahrhaft hochwertiger Buchdruckkunst? Der Brockhaus wurde auch längst von Wikipedia verdrängt. Als ich noch zur Schule ging war es etwas besonderes, dass wir die Brockhaus-Enzyklopädie in 24 Bänden zuhause hatten. Zeiten ändern sich eben und jetzt ist es die Zeit von Aldi.

Man könnte auf der einen Seite sagen, dass es wichtig ist, dass sich jeder die Bibel leisten kann (Aldi-Edition). Also wäre es ein positiver Schritt von Aldi. Man kann es aber auch so sehen wie ich: Die Bibel sollte den Buchhandlungen vorbehalten sein (+Amazon selbstverständlich). Sollte sich jemand die Bibel kaufen (muss man vor 9 Uhr Montagmorgens vor dem Aldi dafür anstehen?) würde mich interessieren ob Aldi namentlich im Klappentext oder in der Schöpfungsgeschichte erwähnt wird.

3020 findet man bei Grabungen eine Bibel, schlägt die erste Seite auf und liest “Hergestellt für Aldi”. Wer war nur dieser Aldi, dass er seine eigene Bibel hatte?

Jetzt habe ich oft genug Aldi gesagt, also sag ich auch mal das andere: Lidl.

Kommentare: Lasst mich wissen: Werdet ihr euch die Bibel kaufen? Würdet ihr sie eher kaufen, wenn das Cover in den Aldi-Farben gestaltet wäre? Seit wann ist der Subtitle der Bibel “Die gute Nachricht”?
facebooktwittergoogle_pluspinterestfacebooktwittergoogle_pluspinterest

4 Responses to “Die Bibel bei Aldi-Nord. Langes Schweigen.”

  1. wo kann ich

    “Was bleibt noch an wahrhaft hochwertiger Buchdruckkunst? Der Brockhaus wurde auch längst von Wikipedia verdrängt” – exzellent! ;)

    Antworten
  2. alexander

    lol sehr gelungen :) Schön dass Du den Brochhaus so Wert schätzt, aber ich hab in meiner Ausbildung bei einigen Formen (Bögen) mit an der Maschine gestanden (ich würde nicht so weit gehen zu behaupten dass ich mitgedruckt habe…) und, naja, schön wärs gewesen wenn das Bücher drucken was von ner Kunst gehabt hätte ;)

    Antworten
  3. bycan

    Erstmal danke, dann: Ja, die Kunst hat ist es echt nicht mehr. Aber es hat diesen romantischen Beigeschmack. Ich würde behaupten die meisten denken bei Buchdruck (zumindest Buchdruck in Bezug auf die dicken schweren teuren Dinger in der Staats- oder Unibibliothek) eher an eine Person die Bleilettern setzt als an eine große vollautomatische Maschine von Heidelberg ^^
    …Oder ich bin es nur der so denkt :) Ich alter Romantiker ;)

    Antworten

Hast du eine Meinung dazu?