DIY: Folierung Fiat 500 / Abarth 500 B-Säule Blende

Da ist man mal im Sommer ein paar Wochen im Urlaub und schon zeigt sich der nächste Defekt am Abarth 500. Wobei, ein richtiger Defekt ist es ja nicht. Durch die Hitze hatte sich der Mattlack an dem Metallstück hinter der Seitenscheibe an der Fahrertür abgelöst. Sieht hässlich aus, schränkt jedoch natürlich nicht die Funktion des Autos ein.

Statt das Blechteil neu zu kaufen habe ich mich dazu entschieden, es kurzerhand einfach selbst neu zu folieren.

Folgendes wird für die Anleitung benötigt:

  • Schaber oder beispielsweise eine Kreditkarte aus Plastik
  • Ceranfeldschaber
  • Schere
  • Schmiergelpapier
  • Fön
  • Seifenlauge und Sprühflasche
  • Autofolie

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Der Zustand vorher

So sah das Blechteil an der Fahrertür B-Säule aus. Kein haltbarer Zustand und mir ein ziemlicher Dorn im Auge.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Abmontieren des Bauteils

Der Ausbau gestaltet sich mehr als einfach: Es müssen lediglich zwei Schrauben gelöst werden, die sich hinter der Gummidichtung der Scheibe verstecken. Danach kann das Bauteil einfach herausgezogen werden.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: So sieht das Bauteil aus

Hier das Bauteil im ausgebauten Zustand.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Abschaben des Lacks mit dem Ceranfeldkratzer

Mit einem Ceranfeldkratzer habe ich gewissenhaft den restlichen Lack entfernt – sonst sieht man durch die neu Autofolie hindurch hässliche Linien durch den Höhenunterschied am Rand des Lacks. Die sauberere Lösung ist es natürlich, den Lack mit Schmiergelpapier und der Flex zu entfernen.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Abschleifen mit feinem Schmiergelpapier

Anschließend habe ich das Blech mit feinem Schmiergelpapier bearbeitet.
Danach sollte man das Blechteil von allen Seiten mithilfe einer Sprühdose Lack lackieren. So unterbindet man Rost.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Folie Oracal 970 zurechtschneiden

Für knapp 25 Euro habe ich einen Meter professionelle Autofolie (Oracal 970) in Mattschwarz gekauft. Nur solche Folie hält den Witterungseinflüssen stand und ist flexibel genug, um um die Ecken gezogen zu werden.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Mit Seifenlauge Folie anbringen

Mit der Sprühflasche habe ich Seifenlage auf das Blech aufgesprüht. Anschließend die Autofolie von der Trägerfolie lösen und langsam mithilfe beispielsweise einer Kreditkarte auf das Blech aufbringen. So vermeidet man Luftblasen. Gute Autofolie ist auch luftdurchlässig. Sollte es also kleine Lufteinkapselungen geben, verschwinden diese nach einer gewissen Zeit von alleine. Um die Folie um die Ecken zu ziehen, muss man sie kurz mit einem Heißluftfön erwärmen. Dadurch wird sie flexibel.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Fertig foliertes Bauteil

Nach knapp 15 Minuten Arbeit kann sich das Resultat sehen lassen. Das Blechteil sieht aus wie neu.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Vergleich linke und rechte Seite

Der Vergleich neue Folie (links) und alter Lack (rechts, Beifahrerseite). Die Farbtöne sind so ähnlich, dass ich die Beifahrerseite so lassen kann. Genug Restfolie für bis zu 10 Einsätze ist jetzt vorhanden.

Abarth 500 B-Säule Fahrertür nach ablösung neu folieren: Fertig montiertes neu foliertes Bauteil

Das folierte Blechteil im eingebauten Zustand. Ich würde mal sagen die B-Säule sieht aus wie neu!
Die Blende gibt es bei ebay für rund 40 Euro. 20 Euro gespart und noch jede Menge Autofolie übrig!

 

Bildquelle: Can Struck / Driver’s Groove