Kurzfilm Drive&Seek: Mal mit Kate Nauta den Held spielen

Den Kurzfilm „Drive&Seek“ von Mercedes zur Einführung des neuen C-Klasse Coupés gibt es schon eine Weile (seit Einführung des Coupés um genau zu sein), aber ich hatte erst die letzten Tage mal Zeit ihn mir in Ruhe anzusehen. Er ist eigentlich ganz gut gemacht, als interaktiven Film würde ich ihn aber nicht bezeichnen da man nur selten wählen kann und wenn man dies tut, ist immer nur ein Weg der richtige. Hier wäre es schöner gewesen mehrere richtige Alternativen zu haben. So würde man sich nicht irgendwann denken wozu man eigentlich klicken muss. Ein 5-minütiger Kurzfilm in HD auf Youtube wäre da vielleicht besser gewesen.

Trotzdem: Das Filmchen ist stylisch, schön gedreht, bringt Action rüber und glänzt mit Schauspielern die das auch können. Unter diesen ist in einer eher kleinen Rolle (wobei keine der Rollen wirklich groß ist) Kate Nauta. Und die kennt jeder Autobegeisterte vom ehemals-BMW-Fahrer-und-jetzt-Audi-Fahrer-Film Transporter 2 in der Rolle der leicht bekleideten Killerbraut Lola.

Mercedes scheint wirklich zu jedem neuen Modell ein Onlinespecial in besonderer Form zu planen und kommt – was das angeht – meiner Meinung nach BMW und Audi immer näher. Weshalb BMW hier inzwischen so nachgelassen hat kann ich nicht sagen. Aber was Mercedes uns in letzter Zeit als typischen Mercedes-Fahrer verkauft (kantiges Gesicht, Stoppelbart, moderner Anzug, Charisma) ist nicht das was ich mir in den letzten 10 Jahren darunter vorgestellt hab (Rentner, hellgraue Windbreaker-Jacke, braune Slipper, Stoffhose ohne Form). Da tut sich was zum Positiven was das Markenimage angeht!

Hier könnt ihr euch den Kurzfilm ansehen: